Wir sind für Sie da:

Vorsitzender: Harald Schwarz, Tel. PBA: 91034/1991, PLE: 24545/1901 od. 0664/5451234

stv. Vorsitzende: Ulrike Ihl, Tel. PBA: 91034/1992, PLE: 24545/1902 od. 0664/5451233

stv. Vorsitzende: Dr. Doris Lubec, Tel. PBA: 91034/1993, PLE: 24545/1902 oder 0676/4409197

Wir für Sie!

Kolleginnen und Kollegen aus dem Pflegewohnhaus Baumgarten, aus dem Pflegewohnhaus Leopoldstadt, dem Pflegewohnhaus Rudolfsheim-Fünfhaus,  dem Service Center Verwaltung und dem Service Center Technik engagieren sich für das Team der FSG Region Mitte West. Mit Kraft, Energie und viel Elan bündeln wir die Fachkompetenzen aller Teammitglieder und bilden dadurch eine starke Arbeitnehmervertretung für die Dienststellen der Region Mitte West.

Unterstützung, Hilfe und viele Informationen

Wir stehen Ihnen für Ihre Anliegen und Fragen zur Verfügung und besuchen Sie auch gerne direkt an Ihrem Arbeitsplatz.

Beachten Sie auch bitte unsere Aussendungen und E-Mails.

Da in den Häusern die Telefonanlagen / Sender leider so schwach sind, erreichen Sie uns am schnellsten und sichersten per Mail.

Wir alle sind das Team Gesundheit

Ein Team mit klaren Forderungen - aufgelistet im Forderungskatalog

  • Kein Spalten der Mitarbeiter/innen
  • Alle Beschäftigten sind an der Gesundheitsversorgung beteiligt
  • Keine Unterscheidung in patientennah und patientenfern
  • Qualität vor Quantität bei der Erfüllung der Forderungen
  • Langanhaltende Lösungen
  • Individuelle Situation der Berufsgruppen wird berücksichtigt
  • Evaluierung der Personalbedarfsberechnungsmethoden
  • Sofortige Nachbesetzung freier Dienstposten
  • Anhebung der finanziellen Entlohnung

 

Plakat der FSG Region Mitte West, Slogans

News der FSG-RMW

von Ulrike IHL

Griechischer Abend am 17.6.2016

Spaß, gute Unterhaltung und Gewinnerglück beim griechischen Abend der Region Mitte West

Weiterlesen …

von Ulrike IHL

Team Gesundheit

"Bei den Verhandlungen geht es nicht alleine um Lohnerhöhungen, sondern um weitreichende Verbesserungen für alle Kolleginnen und Kollegen im KAV" sagt Susanne Jonak, Vorsitzende der Hauptgruppe II, "Daher gibt es eine Prioritätenliste, nach der kontinuierlich sämtliche Forderungen aus dem gemeinsam erstellten Forderungskatalog abgearbeitet werden sollen".

Weiterlesen …